Herzlich Willkommen in Liebstedt!

Liebstedt  wurde 956 erstmalig urkundlich erwähnt, als König Otto I. seine dortigen Güter dem Kloster Quedlinburg überließ.

Noch heute steht hier in Liebstedt die einzige Burg in Europa und Ordensburg des Deutschen Ordens, die auf einer Straße errichtet wurde.

Sie ist die einzige Niederungsburg in Deutschland die ein dreifaches Graben-Wallsystem besitzt, von dem der erste Graben ein Wassergraben ist und die beiden anderen sogenannte Trockengräben sind.

 

Heute hat Liebstedt ca. 450 Einwohner.

So „klein“ der Ort auch ist, gibt es in ihm doch viele Vereine und ansässige Firmen.

Seit 2014 gehört Liebstedt zur Landgemeinde "Ilmtal-Weinstraße".